P.S. Ganz zu schweigen davon, dass ich keinen Vertrag brauche, solange ich LTE nicht will. Für die gleiche monatliche Gebühr (19,90… 19,99 €), kann Ortel mir ganz ähnliche Konditionen anbieten: “Allnet Flat M” bietet unbegrenzte Anrufe (“Flatrate”) in alle deutschen Netze und 1,5 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (begrenzt auf 21,6 Mbit/s) und “Smart 500” bietet 500 Minuten in Deutschland und 19 Ländern (nur in E-Plus/O2) und 1 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (nur 3G-Daten). Mein aktueller Magenta-Plan bietet mir unbegrenzte Anrufe (“Flatrate”) in alle deutschen Netze und 1 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (möglicherweise LTE, ich habe keine Ahnung und es ist mir egal, ich besitze kein 4G-Telefon). Die Daten können bei Ortel für 6 € (sowohl Allnet Flat M als auch Smart 500) erneuert werden, ein anständiger Preis für zusätzliche 1,5 GB oder 1 GB. Was sind dann die Vorteile eines Vertrags?!? Die erforderlichen Mietverträge sind nicht in allen Fällen vorhanden. Wir arbeiten an diesem Thema. Und die technischen Voraussetzungen für solche Vereinbarungen haben wir noch nicht erreicht – zum Beispiel gemeinsam mit EWE. Dies kann einige Monate dauern. An dieser Stelle stellt sich das Problem: Aus technischen Gründen kann das neue, schnellere Netz nur von einem einzigen Anbieter in jedem Küstengebiet gebaut werden, wobei die Wettbewerber dann die neue Infrastruktur mieten müssen.

Das bedeutet, dass sie ihre VDSL-Technologie außer Betrieb nehmen müssen, die Leitungen von 25 Mbit/s oder 50 Mbit/s ermöglicht. Leitungen, die mit dieser Technologie laufen, müssen vorübergehend auf einen anderen Standard umgestellt werden: ADSL, das nur Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s ermöglicht. Mit anderen Worten, um es schneller zu machen, muss es für einen kurzen Zeitraum etwas langsamer gehen. In einer normalen Welt, in einer verdammten normalen Gesellschaft, gäbe es Gesetze, um den Verbraucher zu schützen. Ein solcher Fall wäre ein legitimer Grund, einen verdammten 2-Jahres-Vertrag zu kündigen, der gemacht wird, wenn der Kunde: Alle oben genannten Angebote treten am 4. Mai in Kraft, alle weiteren Bedingungen sind auf der Website der Telekom (www.telekom.hu/segitunk und www.telekom.hu/uzleti/segitunk) verfügbar. Um die Gesundheit ihrer Kunden und Mitarbeiter zu erhalten, empfiehlt die Telekom weiterhin Online-Verwaltungsdienste, bei denen die meisten Anfragen sowohl in der Mobilen Anwendung der Telekom als auch auf der Website des Unternehmens bequem und schnell verwaltet werden können. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass 4,4 Millionen Kunden nun MagentaEINS nutzen, ein Konvergenzproduktpaket aus Festnetz- und Mobilfunk.